Freitag, 13. Januar 2017

Dieses Jahr

Jetzt ist also 2017. In diesem Jahr werde ich nach Schweden gehen, Gastschwester werden, die 10. Klasse abschließen, 17 werden.

Das ist schonmal sicher, doch all das was zwischen und rundum diese Ereignisse passieren wird schickt mich mit vorfreudigen, gespannten aber auch unsicheren Gefühlen in das neue Jahr.

2016 war für mich gut, eigentlich sogar sehr gut. Das ATJ hat schon lange, bevor es überhaupt begonnen hat mein Leben verändert. Der ganze Bewerbungsprozess hat meinen Sommer geprägt, für Aufregung und Stress gesorgt, mich in die tiefsten Tiefen gestürzt und mich letztendlich doch zum glücklichsten Menschen auf der Erde gemacht. Seitdem ist es bei mir dann aber doch wieder stiller geworden und acht Monate fühlen sich gleichzeitig zu lang und zu kurz an. 

In ein paar Wochen kommt Maria und mit ihr sicherlich auch ein bisschen Stimmung ins Haus. Es sind auch schon einige Unternehmungen und Kurzurlaube mit Maria geplant und ich freue mich total. Ich glaube/hoffe/befürchte, dass deshalb die Zeit wie im Flug vergehen wird.

Wie gesagt, in letzter Zeit war bei mir außer Schule nicht viel los, davon dann aber genug ; D
Deshalb war es hier auch so lange still, weil mir nichts wirklich einfiel, ich euch nicht mit Unwichtigkeiten nerven will und zugegeben hatte ich auch nicht wirklich Lust, mir was aus den Fingern zu saugen.

Jetzt gibt es aber doch wieder einige Neuigkeiten, die jetzt folgen.

Nummer 1:

Wie auch in einem Post erwähnt, stand ich ab November auf der Seite der schwedischen Partnerorganisation Explorius, auf der alle zukünftigen ATS aufgelistet sind. Nun trug es sich aber zu, dass ich vor fast 2 Wochen bemerkte, dass ich nicht mehr auf dieser Liste auftauche.
Zunächst rechnete ich mit einem Computerfehler o.ä. und war gar ein bisschen genervt, doch dann dämmerte mir langsam, dass das auch etwas anderes bedeuten konnte... Was, wenn es tatsächlich schon eine Gastfamilie oder ernsthafte Interessenten für mich gab? Aber ich konnte und kann noch immer nicht wirklich glauben, dass es jetzt, im Januar, schon soweit sein sollte. Nicht, dass das nicht gut wäre, ich hatte mich jedoch schon so seelisch darauf vorbereitet bis zu den letzten Wochen oder Tagen warten zu müssen, dass ich jetzt total baff bin.

Da die Seite inzwischen auch upgedatet wurde, schließ ich den technischen Fehler jetzt eigentlich fast aus. Mir ist zwar klar, dass es durchaus noch mehrere Wochen dauern wird, ehe ich informiert werde, aber irgendwie bin ich jetzt so ganz komisch aufgeregt.
Immer wenn mich sonst Leute gefragt haben, ob ich denn jetzt endlich eine Gastfamilie habe, war meine Antwort "Nene, noch lange nicht und das wird auch noch Monate dauern." und dachte mir "Omg, wenn ihr jetzt schon ständig diese Frage stellt, wie soll es dann erst im Sommer werden." und amüsierte mich gleichzeitig ein bisschen über ihrer Unwissenheit. Ich hab die Gastfamilie, die vermutlich (mit) das Wichtigste am ganzen ATJ ist, vor mir hergeschoben und kaum darüber nachgedacht. Aber jetzt... kann es ja wirklich sein, dass ich sie schon in ein paar Wochen kennen lerne...
(Lieber Gott, wenn das jetzt alles nur falscher Alarm ist und ich nächste Woche wieder auf der Liste stehe... bitte tu mir das nicht an ; D . . . Nein ernsthaft jetzt.)

Nummer 2:

Eh Leute ohne Scheiß, gerade als ich das geschrieben hab, hat bei uns das Telefon geklingelt. Gab zwar irgendwie ne Störung und man hat nichts gehört, ich habe jedoch ganz schnell die Nummer abgeschrieben und gerade die Vorwahl gegoogelt und: BRASILIEN!!! Maria hat versucht uns anzurufen! Jetzt warten wir gespannt auf einen weiteren Versuch. Update: Wir haben auch die Nummer verglichen und es stimmt überein!
Genau das wollte ich euch nämlich eigentlich erzählen: Letzten Donnerstag erhielten wir unsere erste E-Mail von Maria. Zunächst antwortete meine Mama auf Deutsch, dann ich auf Englisch. Bisher hatten wir noch keine Antwort erhalten und uns schon ein bisschen gewundert, aber jetzt scheint ja was loszugehen.
Update. Der zweite Anruf und es hat wieder nicht geklappt :(

So, ich mach jetzt erstmal Schluss, aber ich denke bis zum nächsten Post wird es diesmal nicht so lange dauern.


Vi hörs,
Emilia

noch ein Bild vom Wintereinbruch letzte Woche

Kommentare:

  1. Hey,
    Ich wollte dir mal kurz mitteilen, dass du dich noch ganz entspannt zurück lehnen kannst. Eine Freundin von mir stand genau zwei Wochen auf dieser Seite, dann nicht mehr, hat aber trotzdem erst so 2-3 Monate später ihre Gastfamilien-Mitteilung bekommen.
    Mach' dich also noch nicht vrrückt, es kommt dann, wenn man es am wenigsten erwartet.

    Lg Lea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Omg bei mir war das GENAU so... ich war januar 2016 von der seite weg und am 29.4.2016 hab ich erst meine gastfamilie bekommen��

      Löschen